Öff­nungs­zeiten

Spitalstr. 1b, 79674 Todtnau

Jeweils Mittwoch und Sonntag, von 14-17 Uhr.
Unser Bürstenmacher Frieder Busse ist anwesend.

Max. 3 Gäste pro Raum.
Abstand halten – Desinfizieren – FFP2-Maske tragen.
Wir bitten um Anmeldung unter:
eMail info@kulturhaus-todtnau.de oder
Tel (0172) 540 3446


Lorenz Wunderle erzählt die Geschichte der Todtnauer Bürstenindustrie und die Entwicklung von der Manufaktur zur Industrie von 1770 bis heute.

Bürsten­museum Todtnau

Von der Manufaktur zur Industrie – die Geschichte der Todtnauer Bürstenindustrie seit 1770

Wir wollen eine lebendige Einrichtung sein für Todtnauer und deren Gäste, ein Kulturhaus in dem sich Alt und Jung begegnen und eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geschlagen wird.

Kommen Sie vorbei. Besuchen Sie das neue Bürstenmuseum und die Nesslerausstellung im Obergeschoss. Es erwartet Sei eine spannende Reise von den Anfängen der Bürstenmacherei bis zur Gegenwart.

Museums Blättle

Wir berichten 2x im Jahr über die Geschichte der Todtnauer Bürstenindustrie. Freut Euch auf Geschichten und Hintergründe zur Bürstenherstellung, zu den Gründern, Ihren Ideen und Fabriken.

1. Ausgabe Mai 2021 zum Download

Ihr könnt das Museums Blättle gerne kostenlos direkt im Bürstenmuseum Todtnau beziehen.

Mitgliedschaft

Unterstützen Sie das Bürstenmuseum Todtnau und die Nessler-Ausstellung und werden Sie Mitglied des Kulturhaus Todtnau e.V.:

  • Einzelmitgliedschaft (Jahresbeitrag Euro 20,-)
  • Ehepaar / Familie (Jahresbeitrag Euro 30,-)
  • Fördermitgliedschaft (Jahresbeitrag Euro 50,-)
  • Vereine (Jahresbeitrag Euro 80,-)
  • Sponsor (Jahresbeitrag Euro 100,-, mindestens 3 Jahre)

Anmeldung zur Mitgliedschaft unter kulturhaus-todtnau.de/mitgestalten

© 2020 - 2021 WEBSTREIFEN.   für das Bürstenmuseum Todtnau
© 2020 - 2021 WEBSTREIFEN.   für das Bürstenmuseum Todtnau